von

Bald im Einsatz: Daniela Petrasova


Kategorien personalia

Blogfoto2

Daniela Petrášová aus Bratislava ist Psychologin und arbeitete bereits von 2004 bis 2009 für HORIZONT3000 in Nairobi, wo sie im Development Kenya Aciton Support Office (DKA) als Project Officer und interimsmäßig als Büroleiterin arbeitete. Zu ihren Aufgaben gehörten Organisationsberatung für lokale Projektträger, Personalentwicklung und Anwaltschaft und Lobbying.

In Uganda wird Daniela die CARITAS Tororo in Organisationsentwicklung beraten.


Daniela, wieso zog es dich zur Personellen Entwicklungszusammenarbeit?

Ich arbeite seit langem in der Entwicklungszusammenarbeit und machte meine erste Projektreise 2000 nach Kenia und Uganda. Ich fühle wirklich ein großes Privilig in diesem Bereich arbeiten zu können.

War dir HORIZONT3000 schon ein Begriff?

Ich kannte HORIZONT3000 viele durch Kooperationen mit slovakischen NGOs. 2004 war ich bereits mit HORIZONT3000 im Einsatz, der mich 5 Jahre nach Kenia und Uganda führte. Das war damals ein sehr gutes Projekt, weshalb ich mich letztes Jahr wieder für eine Stelle in Ostafrika beworben habe.

Was sagt deine Familie zu deinem Einsatz in Uganda?

Mein dreijähriger Sohn Angelo kommt mit mir und er ist schon sehr, sehr aufgeregt. Ich hoffe er wird sich schnell mit seinen afrikanischen Wurzeln anfreunden. Meine Nichte und die Großmutter meines Sohnes haben auch entschieden, dass sie ein paar Wochen zur Eingewöhnung bei uns sein werden. Für meine Eltern ist es natürlich nicht einfach, da wir uns lange nicht sehen werden, aber alles in allem ist meine Familie glücklich, dass ich diese Chance habe und unterstützt uns in allen Belangen.

Welche Erwartungen hast du?

Ich hoffe nur, dass ich gesund bleibe und wir uns schnell einleben. Und dass wir schnell Freundschaften und Beziehungen vor Ort knüpfen können. Für die Arbeit wünsche ich mir, dass ich mich gut mit meinen KollegInnen vor Ort verstehen werde und ich keinen Schaden anrichte! Jene Leute, die die Komplexität und Vielschichtigkeit dieses Bereichs kennen, wissen, dass das gar nicht so einfach ist.

Wie läuft der Vorbereitungskurs?

Ich hab den Kurs schon 2004 besucht, deshalb war ich diesmal nur bei ein paar neuen Modulen dabei. Es ist toll zu sehen wie sich die Organisation weiterentwickelt hat und auf neue Herausforderungen reagiert.

Wie fühlst du dich zur Zeit?

Wenn wir uns verändern, hilft uns das, den Wert dessen zu erkennen, was wir zurücklassen. Ich fühle Dankbarkeit gegenüber den Menschen in meiner Nähe und freue mich auf das, was die Zukunft bringt.

Mitgliedsorganisationen