von

El Salvador feiert den „Dia de Europa“


Wie jedes Jahr wurde in El Salvador am 9. Mai der „europäische Tag“ (Día de Europa) gefeiert. Auf der Messe „Europa Coopera: Expo 2019” standen die Erfolge von mehr als 60 Initiativen der Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Union und deren Mitgliedsstaaten im Mittelpunkt.

Europäischer Tag in El Salvador

Dieses Foto von der Expo 2019 zeigt von links nach rechts: Roberto Rodríguez Sandoval (FUNDESYRAM), Esmeralda Ramírez (Unternehmerin „El Buen Sembrador“), Jansy Barahona (Escuela Agroecologica de Atiquizaya), Andreu Bassols (EU-Botschafter für El Salvador), Ena Santos (Red Agroecológica de El Salvador) und Laura Aguirre (Asociación de Mujeres de Ahuachapán – AMEABED).

Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Umsetzung des „Plan El Salvador Seguro (PESS)“. HORIZONT3000 unterstützt den PESS im Rahmen des Projektes E-19-203 gemeinsam mit den Partnerorganisationen Colectiva de Mujeres para el Desarrollo Local (CMDL) und Asociación de Capacitación e Investigación para la Salud Mental (ACISAM). Finanziert wird das Projekt von der Europäischen Union, der Austrian Development Agency und der Dreikönigsaktion.

Ebenfalls beteiligt ist HORIZONT3000 im Projekt E-17-203 an der Initiative „Ciudad Mujer” mit der Partnerorganisation Fundación para el Desarrollo y la Restauración Ambiental (FUNDESYRAM). Das Projekt wird von der Europäischen Union, der Austrian Development Agency und der Dreikönigsaktion sowie Bruder und Schwester in Not finanziert.

https://eeas.europa.eu/delegations/el-salvador/63146/ue-realiza-feria-europa-coopera-expo-2019_es

Mitgliedsorganisationen