von

Internationales Vernetzungstreffen AG Vorbereitung in Wien


Am 28. und 29.01. 2019 fand die AG Vorbereitung, das Vernetzungstreffen der deutschsprachigen Entsendeorganisationen für personelle Entwicklungszusammenarbeit in Wien statt. Im Mittelpunkt dabei steht der Austausch und Wissenstransfer in Bezug auf die Vorbereitung von Neuausreisenden für ihren Einsatz: Gemeinsames Lernen vor Ort stärken – am Beispiel Digitaler Lernformate und Blended Learning“

Teilnehmende Organisationen (neben HORIZONT3000): Aus Deutschland: Christliche Fachkräfte Int., Evang.-Luth. Missionswerk Leipzig, Mission EineWelt, EIRENE, AGEH, Brot für die Welt, Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V., Evangelische Mission in Solidarität und GIZ; Aus der Schweiz: COMUNDO, Mission 21, Interteam

 

Wir fragten unsere Kollegin Claudia Sprenger (HORIZONT3000 Vorbereitung) wie es war:

Claudia, Du hast dieses Treffen in Wien organisiert. Ist es so abgelaufen, wie Du es dir vorgestellt hast?

Es war für mich die erste Teilnahme an einem Treffen der AG Vorbereitung – ich habe mich sehr darauf gefreut, Kolleg*innen aus Entsendeorganisationen zu treffen, mich mit ihnen auszutauschen und mit- und voneinander zu lernen. Es war noch besser, als ich es mir vorgestellt hatte!

Was waren die wichtigsten Outputs die du mitgenommen hast?

Die „Auszeit“ von 1 ½ Tagen, um an konkreten Inhalten zu arbeiten, bringt für die Praxis sehr viel! Es braucht beides: vor Ort-Präsenz und digitales Lernen. Digitales Lernen kann das Zusammenkommen, Austauschen und gemeinsam Wissen aneignen nicht ersetzen. Es ist absolut bereichernd, wenn good and not so good practices offen geteilt werden und wenn kritisch diskutiert werden kann.

Wie war die Resonanz der Teilnehmer*innen?

Das Feedback der Teilnehmer*innen war sehr positiv! Alle schätzten die interessanten Inputs und den gemeinsamen Austausch! Wir nehmen alle viel für unsere direkte Arbeit mit!

 

Mitgliedsorganisationen