von

Neu im Einsatz: Astrid Bliem (MOZ)


Astrid Bliem ist Pädagogin und Sozialarbeiterin und arbeitet seit vielen Jahren mit Kindern, Frauen und Familien in unterschiedlichen Bereichen. Im letzten Jahr hat sie für ihre Masterarbeit im Bereich der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit in Maputo geforscht. 2003 hat sie erstmals als Freiwillige in Mosambik gearbeitet und seitdem verbinden sie enge Bande mit dem Land. In Chimoio wird sie die Frauenschutzeinrichtung LeMuSiCa beraten.

Ziel des Personaleinsatzes ist es, das Team in seiner psychosozialen Arbeit nachhaltig zu stärken. In den Bereichen Trauma durch häusliche Gewalt und sexuellen Missbrauch sowie der Sensibilisierung der Frauen-, Kinder- und Menschenrechte werden die Mitarbeiterinnen und Multiplikatorinnen je nach Bedarf fortgebildet. Darüberhinaus wird das Projektmanagement bei der Weiterentwicklung langfristiger Strategien und Kommunikationskonzepte unterstützt.

Die Partnerorganisation LeMuSiCa (Levante-se Mulher e siga o seu caminho) heißt: Frau steh‘ auf und geh‘ deinen Weg. Sie entstand 1999 durch eine Fraueninitiative in Chimoio, der Hauptstadt der Provinz Manica. Frauen, Mädchen und Buben, die von häuslicher Gewalt und/oder von HIV betroffen sind, finden bei LeMuSiCa hier eine Anlaufstelle für professionelle Beratung und Begleitung. Gegebenenfalls finden die Betroffenen hier auch eine Unterbringung.

Mitgliedsorganisationen