von Kristina Kroyer

KNOWLYMPICS 2017 – KNOWHOW3000 Spiele des Wissensaustausches


Kategorien Allgemein

Im Oktober 2017 fand zum zweiten Mal KNOWLYMPICS – KNOWHOW3000 Spiele des Wissensaustausches statt (zum ersten Mal haben wir diese 2015 veranstaltet).

KNOWLYMPICS soll Partnerorganisationen mit interessanten Erfahrungen dazu anregen, diese zu dokumentieren und zu teilen. Dies fördert Lernprozesse sowohl bei der eigenen Organisationen, da das Dokumentieren von Erfahrungen mit einem Reflexionsprozess über die Erfahrung und die gewonnen Erkenntnisse verbunden ist, als auch bei anderen Organisationen, die mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert sind und eingeladen werden Gelerntes nachzuvollziehen, Erfolge zu replizieren und Fehler zu vermeiden.

Vor diesem Hintergrund luden wir HORIZONT3000 Fachkräfte und Partnerorganisationen dazu ein, ihre positiven Erfahrungen (good practices) und negativen Erfahrungen (learning from failure) mittels eines Fragebogens zu beschreiben und dabei die Chance zu haben, einen Preis zu gewinnen. Die eingesendeten Erfahrungen werden innerhalb der nächsten Wochen in einseitigen (experience at a glance) und detaillierten Dokumenten (experience in detail) aufbereitet und auf der KNOWHOW3000 Internetplattform www.knowhow3000.org zur Verfügung gestellt. Erfahrungen von KNOWLYMPICS 2015 und anderen Sharing-Initiativen können bereits auf der Plattform unter „Knowledge Products“ abgerufen werden.


Mit KNOWLYMPICS 2017 wurden 12 Erfahrungen von 11 Partnerorganisationen aus 7 verscheiden Länder gesammelt. 6 Erfahrungen kamen aus Zentralamerika (El Salvador, Guatemala, Nicaragua); 5 aus Ostafrika (Uganda, Tanzania, Kenya) und 1 aus Senegal. Wir entschieden uns 3 Gewinner pro Kontinent zu ziehen und freuen uns folgende Organisationen mit einem Preis im Bereich Kapazitätsstärkung und/oder Unterstützung ihrer Arbeit und Projekte unterstützen zu können:

  • In Ostafrika: BOSCO (Uganda), LARRRI/HAKIARDHI (Tanzania) und Mukuru Slums Development Projects (Kenya)
  • In Zentralamerika: Fundación Entre Mujeres (Nicaragua), Centro Divina Providencia (El Salvador) und MIRIAM (Guatemala)

Da das Teilen negativer Erfahrungen eine besonders kritische Reflexion erfordert, werden zudem Organisationen, die eine negative Erfahrung einreichten, mit einem kleinem Preis belohnt: DESECE (Kenya) und Loyoro Catholic Parish (Uganda).

Wir freuen uns schon darauf die neuen Erfahrungen bald auf der Plattform finden zu können, und gratulieren den Gewinnern sowie allen TeilnehmernehmerInnen, denn…

wer teilt, gewinnt immer – denn Teilen kommt uns allen zu Gute“ (Caritas Koalack, Senegal, KNOWLYMPICS 2015)


 

Mitgliedsorganisationen