von

Neu im Wiener Team: Sarah Fichtinger


Seit Ende September ist Sarah Fichtinger ein Teil des Wissensmanagement-Teams und für die Betreuung der KNOW-HOW3000-Internet-Plattform verantwortlich. Dabei vertritt sie Georg Pardo Cáceres während seiner einjährigen Karenz. Davor studierte sie Transkulturelle Kommunikation in Wien und Medellín, wo sie gemeinsam mit KollegInnen eine digitale Agentur ins Leben rief. Seit dem hat sie digitale Kommunikationsstrategien, Contentpläne, Websites, Blogbeiträge, Social-Media-Kampagnen, User Management und Newsletter für verschiedene Unternehmen erarbeitet und freut sich, damit jetzt KNOW-HOW3000 unterstützen zu können. Erste Einblicke in die Welt der EZA konnte sie in verschiedenen NGOs in Ecuador und Kolumbien gewinnen, mit denen sie ehrenamtlich als Sprachtrainerin und Begleiterin für Jugendgruppen zusammen arbeitete. Da ihr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bildungsbereich sehr am Herzen liegt, studiert sie seit Oktober künstlerisches Lehramt an der Akademie der bildenden Künste sowie Spanisch und Englisch auf Lehramt.

Du vertrittst Georg Pardo-Cáceres in seiner Karenz. Was hat dich an dieser Stelle im Team des Wissensmanagement gereizt?

Sarah: Mehr über EZA zu lernen und gleichzeitig meine bisherigen Erfahrungen für EZA einsetzen zu können.

Hast du HORITZONT3000 schon gekannt?

Sarah: Ehrlich gesagt nicht. Umso mehr freu ich mich über die neue Bekanntschaft.

Wie fühlst du dich nach den ersten Wochen?

Sarah: Ich fühle mich sehr wohl, weil das Arbeitsklima wirklich angenehm ist und ich bereits jetzt viel Neues mitnehmen konnte.

Alles Gute!

Mitgliedsorganisationen