von

seit kurzem im Einsatz: Beate Farukuoye


Beate ist Psychologin und hat zusätzlich ein Masterstudium in Risiko-, Krisen- und Katastrophenmanagement abgeschlossen. Ebenso hat sie eine Beratungsausbildung mit einem Schwerpunkt auf Resilienz und der Arbeit mit Menschen mit Traumerfahrungen absolviert. Sie war über 15 Jahre Fundraiserin in einer internationalen NGO und ist eine Expertin in Spenderakquise, -betreuung und -kommunikation. Beate wird nun für die kommenden 2 Jahre bei unserer Partnerorganisation FOWODE in Uganda ihre Expertise einbringen!

Woher kennst du HORIZONT3000?

Durch meine bisherige berufliche Tätigkeit im NGO-Bereich war mir HORIZONT3000 vertraut, aber eigentlich hat mich eine Freundin auf die Stellenausschreibung aufmerksam gemacht.

Warum ein Personaleinsatz? Was reizt Dich daran?

Ich möchte meinen Beitrag für mehr Gerechtigkeit in der Welt leisten und nach vielen Jahren Arbeit in einer koordinierenden Rolle, wollte ich gern in den direkten Austausch vor Ort gehen und in einer lokalen Organisation arbeiten und lernen.

Wie haben deine Familie und Freunde reagiert?

Insgesamt sehr interessiert und unterstützend. Für manche ist die Vorstellung, wegzugehen und ein sicheres Leben in Österreich zurück zu lassen, schwierig, andere sehen diese Zeit als logischen nächsten Schritt meines Weges. Ich nehme sehr viel von meinem Netzwerk mit und erlebe auch viel Interesse zu erfahren, wie die Lebensrealität in Uganda ist.

Was erwartest Du dir von der Arbeit?

Herausforderungen diverser Art, in kultureller und persönlicher Hinsicht, aber auch schöne Zeiten des Lernens, Entwickelns und gemeinsamer Arbeit an relevanten Projekten.

Mitgliedsorganisationen