Allgemeine Information

Das Jahr 2016 war verheerend für die Bevölkerung des Landes. Der Bürgerkrieg, der 2013 ausgebrochen war, kehrte ins Land zurück, was zu einer hohen Anzahl an Flüchtlingen und großer Unsicherheit führte. Die aktuelle Situation erschwert die Durchführung der bereits vorhandenen Projekte. Umso schwieriger ist es, neue einzuleiten. Zudem ist es kaum möglich, qualifizierte Auswanderer zu finden, die dazu bereit sind, unter solchen Bedingungen wieder in Süd-Sudan zu leben und zu arbeiten. HORIZONT3000, in Zusammenarbeit mit der österreichischen DKA, unterstützt weiterhin das Bildungsprogramm der Diözese Rumbek. Dieses Programm kommt GrundschulschülerInnen, aber auch ihren Eltern und Lehrern, in den Staaten Warap und Lakes zugute. Zusätzlich zu diesem Programm hat HORIZONT3000 eine Fachkraft als Verwalter des Krankenhauses in Mapuordit entsandt.

 

Projekte in Süd Sudan nauf unserer Projektlandkarte

Deutsch

Südsudan

Partner Organisationen

* Diocese of Rumbek
* Arkangelo Ali Association

Kontakt

Friedbert Ottacher

Programmkoordination Uganda, Äthiopien und Südsudan


friedbert.ottacher@horizont3000.at
+431503000351

Mitgliedsorganisationen