von

Agrarökologie


Agrarökologie ist seit vielen Jahren ein sehr wichtiger Ansatz bei den Partnerorganisationen und konzentriert sich auf den Aufbau alternativer Agrar- und Lebensmittelsysteme auf der Grundlage der lokalen Lebensmittelproduktion durch Family Farming (FA). Die Bevölkerung versorgt sich über lokale Märkte, auf denen ausgewogene Machtverhältnisse bestehen. Der FAO-Dekalog der Elemente der Agrarökologie (Vielfalt, gemeinsame Schaffung und Austausch von Wissen, Synergien, Effizienz, Recycling, Belastbarkeit, menschliche und soziale Werte, Esskultur und -traditionen, verantwortungsvolle Regierungsführung sowie Kreislauf- und Solidarwirtschaft) sowie die Grundsätze und die Dimensionen der Agrarökologie von CIDSE (die Umweltdimension, die soziale und kulturelle Dimension, die wirtschaftliche Dimension und die politische Dimension) sind wichtige Bestandteile des agroökologischen Ansatzes von HORIZONT3000 und seine und seinen Partnerorganisationen in Zentralamerika.

Mitgliedsorganisationen