Bücher, Studien, Fachartikel

HORIZONT3000 – Publikationen


HORIZONT3000 ist bestrebt die Qualität und Wirkung der eigenen Arbeit zu hinterfragen und in Studien zu erforschen. Die Qualität von HORIZONT3000 verdankt die Organisation ihren MitarbeiterInnen, die selbst ExpertInnen in ihrem Feld sind und auch regelmäßig zu Themen der Entwicklungszusammenarbeit publizieren.

 

 

 

Buch EZAFriedbert Ottacher (Programmkoordinator östliches Afrika bei HORIZONT3000) und Thomas Vogel (Bereichsleitung Programme bei HORIZONT3000) sind die Autoren von:

Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch. Bilanz – Kritik – Perspektiven. 

Die zweite überarbeitete und aktualisierte Auflage erscheint am 15. September 2016!

Studie über die Wirkung des Personaleinsatzes von HORIZONT3000 in Ostafrika.

 

Screenshot Deckblatt Trialog15Jahre

Elisa Romero (EU-Kofinanzierung und Information Officer für Trialog bei HORIZONT3000 – derzeit in Karenz) ist Autorin & Ulrike Bey eine der Co-AutorInnen (Projektleitung Westbalkan & Programmassistenz Östliches Afrika bei HORIZINT3000) der Systematisierung über 15 Jahre Trialog Projekt:

Trialog in the enlarged EU. 15 years supporting civil society to engage in development.

Deckblatt_ Trialog Advocacy Guide

HORIZONT3000 war als Lead Agency maßgeblich an allen Trialog Projekten beteiligt, so auch an diesem Guide:

Advocacy Guide. 12 years of Trialog Advocacy successes from EU-12

Deckblatt_Wissen im ProzessPetra Herout (Teamkoordination Wissensmanagement & Projektleitung Politikdialog bei HORIZONT3000) ist zusammen mit Elisabeth Schmid Autorin des Kapitels ab S. 121:

Systematisierung von Erfahrungen. Ein partizipativer Ansatz des Wissensmanagements in HORIZONT3000

In: Wissen im Prozess. Beiträge zu den Kremser Wissensmanagement-Tagen 2015, Hrsg.: Petra Wimmer

Deckblatt_Doing Knowing LearningKnowledge Management for Development Journal (KM4D Journal) 11 (1): 64-76

Petra Herout (Teamkoordination Wissensmanagement & Projektleitung Politikdialog bei HORIZONT3000) ist zusammen mit Elisabeth Schmid Autorin des Kapitels ab S.64:

Doing, knowing, learning: systematization of experiences based on the knowledge management of HORIZONT3000

Deckblatt_Networks for Prosperity

Thomas Vogel (Bereichsleitung Programme bei HORIZONT3000) und Petra Herout (Teamkoordination Wissensmanagement & Projektleitung Politikdialog bei HORIZONT3000) sind AutorInnen des Kapitels 3.4, ab S. 122:

KNOW-HOW3000 – Insights from a practitioners’ perspective on knowledge Management

In: Networks for Prosperity. Connecting Development Knowledge Beyond 2015, Hrsg.: United Nations Industrial Development Organization (UNIDO)

 

 

Mitgliedsorganisationen