Offene Stellen


Berater/In für Monitoring & Evaluierung für die lokale NGO ESMABAMA, Mosambik

Beira

Berater/In für Monitoring & Evaluierung für die lokale NGO ESMABAMA


Die lokale Nichtregierungsorganisation „ESMABAMA“ betreut vier Missionsstationen im Süden der Provinz Sofala, mit dem Ziel der Förderung von Gesundheit und Bildung der Bevölkerung sowie der Unterstützung benachteiligter Personen bei der nachhaltigen Einkommenssicherung.

In allen vier Stationen trugen landwirtschaftliche Aktivitäten bislang zur Teilversorgung der angegliederten Schulen, Internate und Gesundheitszentren bei. Diese Selbstversorgungsstrategie war stets an Entwicklungsmaßnahmen zur Ernährungssicherung angrenzender Gemeinden und praktischen Lehrinhalten der Landwirtschaftsschulen gekoppelt.

Da aber die Produktionsbedingungen an den vier Standorten stark variieren, hervorgerufen durch mikroklimatische Bedingungen und besondere Bodeneigenschaften, was sich letztlich auch in den Wirtschaftsgewohnheiten der lokalen Produzenten widerspiegelt, wurde zunehmend die Notwendigkeit erkannt, lokal abgestimmte Produktionskonzepte zu entwickeln. Aufgabe des HORIZONT3000-Personaleinsatzes ist es, bei der Entwicklung eines Monitoring-Systems für Produktionskenndaten beratend tätig zu sein, um den Impact bisheriger und zukünftiger Maßnahmen überprüfbarer und flexibler zu gestalten.

Gesuchte Berufe

Betriebswirt/in, Organisationsentwickler/in, Landwirtschaftsingenieur/in, Sozialwissenschaftler, Ethnologe/in, o.ä.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung zur Entwicklung und Anwendung eines Monitoringsystems, welches die Interaktion mit den missionsangrenzenden Gemeinden systematisch zu analysieren hilft;
  • Evaluierung und Messung der Wirkungen bisheriger und zukünftiger Aktivitäten durch kontinuierliche Umfeldanalyse unter Berücksichtigung der Konditionen wichtiger Akteure;
  • Beratung bei der partizipativen Strategieentwicklung zur Nutzung lokaler Ressourcen der Nachbargemeinden im Hinblick auf Diversifizierung von Produktionssystemen, Produktionsszenarien , Ernährungssicherheit sowie der Gestaltung der Außenbeziehungen zu umliegenden Gemeinden im Hinblick auf die Versorgungssituation jeder einzelnen Mission;
  • Beratung des Managements in Beira, der Landwirtschaftsschulen und den Missionsleitungen bei der Durchführung von Kostenanalysen und der Ausarbeitung von Businessplänen im Landwirtschaftssektor.

Ihr Profil

  • Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und der Erarbeitung von Monitoring und Strategieplanung unter Gewährleistung der Partizipation der Verantwortlichen und Betroffenen;
  • Erfahrungen in Organisationsberatung und Moderation, in der Anwendung von partizipativen Methoden;
  • Pädagogisches Geschick und Erfahrungen in Wissensvermittlung;
  • Arbeitserfahrungen in Afrika und in der EZA;
  • Gutes Portugiesisch oder sehr gutes Spanisch in Wort und Schrift;
  • Erfahrungen mit der Arbeit und Funktionsweise von NGO´s und ländlichen Gemeinden von Vorteil;
  • Bereitschaft, sich in ländlichen Gebieten aufzuhalten und sich gelegentlich an einfache Lebensbedingungen anzupassen;
  • Geduld, Flexibilität, Teamarbeit, interkulturelle Sensibilität, Kommunikationskompetenz und Humor runden Ihr Profil ab.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Mosambik
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Radiotechniker/In für regionalen Radiosender, Uganda

Arua

Radiotechniker/In für regionalen Radiosender


Radio Pacis ist im Arua Diocese Media Centre angesiedelt, sendet seit 13 Jahren und erreicht rund 10 Millionen HörerInnen im Norden Ugandas. Das Radio wurde mehrfach ausgezeichnet (u.a. von der BBC) und bietet Informationen, Unterhaltung und ein Forum für den Austausch von Ideen zur Entwicklung von ländlichen Gemeinden, die wenig bis keinen Zugang zu anderen Informationsplattformen wie Internet, Fernsehen oder Zeitungen haben.

Gesuchte Berufe

RadiotechnikerIn, StudiotechnikerIn, ToningenieurIn , ElektrotechnikerIn

Ihre Aufgaben

  • Technisches Training der MitarbeiterInnen von Radio Pacis zur Instandhaltung und Reparatur der Studio- und Sendeelektronik inkl. Inverter;
  • Sicherstellung der technisch bestmöglichen Übertragungs- und Soundqualität;
  • Messen der aktuellen Soundqualität, Durchführung technischer Anpassungen und „on the Job“-Training der lokalen TechnikerInnen;
  • Beratung der TechnikerInnen bei der Recherche und Beurteilung von Geräten und Anbietern;
  • Beratung bei der Anschaffung neuer Ausrüstung;
  • Unterstützung der TechnikerInnen bei der Erarbeitung und Umsetzung eines Instandhaltungsplans.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung in Elektrotechnik, Informationstechnologie, Tontechnik, Radiotechnik oder vergleichbarer Abschluss;
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrungen mit analogen Sendeanlagen;
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Solartechnik von Vorteil;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Arbeit in einem multidisziplinären Team;
  • Hohe Selbstmotivation und interkulturelle Sensibilität;
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, sicheres und freundliches Auftreten;
  • Sie sind flexibel, lösungsorientiert und schaffen es andere für Ihre Ideen zu gewinnen;
  • Hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Sensibilität runden Ihr Profil ab.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Uganda
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Umweltberater/In für das Entwicklungsbüro der Diözese Musoma, Tansania

Musoma

Umweltberater/In für das Entwicklungsbüro der Diözese Musoma


Projektpartner ist die römisch-katholische Diözese von Musoma und die verantwortlich-ausführende Stelle ist dessen Planungs- und Entwicklungsbüro. Das Planungs- und Entwicklungsbüro ist, neben dem Büro für Pastorales, eine der beiden großen Verwaltungseinheiten der Diözese. Im Entwicklungsbereich kümmert sich das Planungs- und Entwicklungsbüro hauptsächlich um Gesundheit, Erziehung & Ausbildung, Soziales und Kommunikation.

In der ersten diözesanen Synode wurde der Umweltfrage und damit dem Umweltschutz, u.a. durch Aufforstung, zum ersten Mal auf verschiedenen Ebenen wirkliche Bedeutung gegeben. Der Einsatz einer entsprechend qualifizierten und motivierten Fachkraft entspricht daher einem Schwerpunkt in der diözesanen Entwicklungspolitik.

Gesuchte Berufe

UmweltberaterIn, Ökologe/Ökologin

Ihre Aufgaben

  • Aufbau und Entwicklung einer Organisationseinheit für Umweltfragen inkl. Konzept für Human Resources, Aufgaben und Position einer solchen Einheit etc.;
  • Bewusstseinsbildung für das Verständnis der Zusammenhänge zwischen Abholzung und Zerstörung des Umweltgleichgewichts;
  • Erarbeitung einer diözesanen Umweltstrategie;
  • Entwicklung eines Konzepts/Richtlinien zum Umweltschutz für die Diözese;
  • Ausbildung von Gemeindeverantwortlichen und Pfarrangehörigen in bodenerhaltenden Maßnahmen wie Gartenbau und Aufforstung;
  • Bepflanzung und Vorbereitung der nachhaltigen Bewirtschaftung des diözesanen Grundstücks mit angepassten Bäumen;
  • Teilnahme an den monatlichen Treffen des diözesanen Planungsbüros.

Ihr Profil

  • Mindestens Bachelor, idealerweise Master/Diplom in Umweltmanagement;
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung, inkl. Personalmanagement/Führungserfahrung;
  • Praktische Erfahrung in Umweltmanagement, idealerweise mit spezifischem Fokus auf tropische Landwirtschaft oder Wiederaufforstung;
  • Idealerweise eingehende Erfahrung in der Entwicklung von Organisationsstrukturen und dazugehörige Beratung;
  • Praktische Erfahrung in Sensibilisierungsarbeit und der Arbeit mit MultiplikatorInnen von Vorteil;
  • Verbundenheit mit bzw. gutes Verständnis der katholischen Kirche;
  • TeamplayerIn mit sehr guten interkulturellen Kommunikationskompetenzen, offen und flexibel;
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Interesse und Bereitschaft Kiswahili zu lernen.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Tansania
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/In für Organisationsentwicklung für die Entwicklungsabteilung der Diözese Kayanga, Nordwest Tansania

Kayanga

Berater/In für Organisationsentwicklung für die Entwicklungsabteilung der Diözese Kayanga


Für die Entwicklungsabteilung der Katholischen Diözese suchen wir eine Person, die die Organisationsentwicklung unterstützt. KADDRO (Kayanga Diocesan Development and Relief Office) steht für alle Entwicklungs- und Hilfsaktivitäten der Diözese von Kayanga. Die Abteilung koordiniert die sechs thematischen Büros Gesundheit, Bildung, Caritas, WIDGAD (Women in Gender and Development), Recht und Frieden, Umwelt und Entwicklung. Diese Büros umfassen verschiedene Institutionen und Programme, beispielsweise Schulen, Arzneimittelausgaben, Gesundheitszentren, Spitäler oder Landwirtschaftsprogramme.

Gesuchte Berufe

SozialwissenschaftlerIn oder EthnologIn mit Hintergrund in Organisationsentwicklung

Ihre Aufgaben

  • Beratung zu Veränderungsprozessen, insbesondere zur Er-/Überarbeitung von Regelwerken und Handbüchern für verbesserte Strukturen und Prozesse;
  • Beratung zum Aufbau und zur Digitalisierung der Buchhaltungs- und Finanzmanagement-Systeme;
  • Unterstützung in der Professionalisierung des Büromanagements;
  • Kapazitätsentwicklung von KADDRO und den darunterliegenden Organisationseinheiten;
  • Unterstützung in der Einführung eines Buchhaltungssystems;
  • Beratung zur Entwicklung eines wirkungsorientierten Monitoring- und Evaluierungsrahmens bzw. –systems;
  • Kapazitätsentwicklung in Projektzyklusmanagement und wirkungsorientiertem M&E;
  • Kapazitätsentwicklung in systematischer Ressourcenmobilisierung (z.B. project proposal writing).

Ihr Profil

  • Mindestens Bachelorabschluss in Sozialwissenschaften oder einem relevanten Bereich (Politikwissenschaften, Geografie, Ethnologie);
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Organisationsentwicklung;
  • Praktische Erfahrungen mit PCM, M&E, Training, Antrags- und Berichtsschreiben;
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in Finanzmanagement/Buchhaltung von Vorteil;
  • Idealerweise Erfahrungen im Mainstreaming von übergreifenden Themen wie Geschlechtergleichheit, Umwelt, HIV/Aids;
  • Verbundenheit mit bzw. gutes Verständnis der katholischen Kirche;
  • Reife Persönlichkeit mit einem hohen Grad an Geduld, Flexibilität, Diplomatie;
  • Bereitschaft an einem entlegenen, ländlichen Ort mit beschränkter Infrastruktur zu leben;
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Interesse und Bereitschaft Kiswahili zu lernen;
  • TeamplayerIn mit sehr guten interkulturellen Kommunikationskompetenzen, offen und flexibel;
  • Führerschein von Vorteil.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Nordwest Tansania
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/In für Organisationsentwicklung und Projektmanagement für zwei lokale Basisorganisationen, Tansania

Kayanga

Berater/In für Organisationsentwicklung und Projektmanagement für zwei lokale Basisorganisationen


Die kleinen NGOs KARUDECA und SAWAKA befinden sich im äußersten Norden Tansania‘s (Kagera Region) und sind in zwei unterschiedlichen Bereichen tätig: Während KARUDECA im Bereich ländliche Entwicklung insbesondere auf Kleinkredite für Frauen und BäuerInnen spezialisiert ist, arbeitet SAWAKA zur Verbesserung der Lebensbedingungen von alten Menschen. KARUDECA ist eine junge, kleine Organisation, die sich in ihrer Organisationsstruktur und in ihren Projektmanagementkompetenzen weiterentwickeln will. SAWAKA ist eine etablierte Organisation, die sich im Projektmanagement und insbesondere in wirkungsorientiertem Monitoring und Evaluierung verbessern möchte, um laufende Projekte wirkungsvoller umsetzen zu können und ihre Projekt- und Programmansätze dadurch nachhaltig zu verbessern.

Gesuchte Berufe

SozialwissenschaftlerIn (PolitikwissenschaftlerIn, GeografIn, SozialarbeiterIn) mit ausgewiesenen Erfahrungen in Projektmanagement und Organisationsentwicklung

Ihre Aufgaben

  • Beratung zur Weiter-/Entwicklung wirkungsorientierter Monitoring- und Evaluierungssysteme;
  • Beratung zur besseren Wirkungsorientierung in der Projektumsetzung und –konzeption;
  • Beratung zu Veränderungsprozessen, insbesondere zur Er-/Überarbeitung von Regelwerken und Handbüchern für verbesserte Strukturen und Prozesse;
  • Idealerweise Beratung zum Aufbau und zur Digitalisierung der Buchhaltungs- und Finanzmanagement-systeme;
  • Unterstützung in der Entwicklung, Umsetzung/ Monitoring und Review von Strategieplänen;
  • Beratung zur Profil- und Portfolioweiterentwicklung der beiden Organisationen;
  • Unterstützung, Beratung und Training in qualitativer und quantitativer Datenerhebung, Datenauswertung, –analyse und –interpretation;
  • Unterstützung, Beratung und Training in der Nutzung der analysierten und interpretierten; Monitoringdaten für Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Verbesserung der Projektumsetzung und Projektkonzeption;
  • Beratung im internen und externen Mainstreaming von Geschlechtergleichstellung, Schutz von Kindern, besonderen Bedürfnissen gefährdeter Gruppen etc.;
  • Management coaching;
  • Unterstützung in der Einführung und Nutzung von Methoden der Personalführung (MitarbeiterInnengespräche).

Ihr Profil

  • Mindestens Bachelorabschluss in Sozialwissenschaften oder einem relevanten Bereich (Politikwissenschaften, Geografie, Sozialarbeit) mit ausgewiesenen Erfahrungen in Projektmanagement und Organisationsentwicklung;
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung;
  • Idealerweise Arbeitserfahrung mit und in NGOs, in der Entwicklungszusammenarbeit/im Globalen Süden sowie im Mikrofinanzbereich;
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit gefährdeten Gruppen (älteren Menschen);
  • Breite Erfahrungen in Projektmanagement und idealerweise in der Begleitung und Unterstützung von Veränderungsprozessen in Organisationen;
  • Bereitschaft an einem entlegenen, ländlichen Ort mit beschränkter Infrastruktur zu leben;
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Interesse und Bereitschaft Kiswahili zu lernen;
  • TeamplayerIn mit sehr guten interkulturellen Kommunikationskompetenzen, offen und flexibel.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Tansania
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für Ökumenisches Pharmazeutisches Netzwerk, Kenia

Nairobi

Berater/in für Ökumenisches Pharmazeutisches Netzwerk


Das Ecumenical Pharmaceutical Network (EPN) ist eine international tätige christliche Organisation mit Sitz in Nairobi. Das Ziel von EPN ist es, die Qualität und den Zugang zu Medikamenten zu verbessern und damit einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern zu gewährleisten. Zu den über 100 EPN-Mitgliedsorganisationen gehören vor allem Organisationen aus Afrika. Hervorgegangen ist das 2004 gegründete Netzwerk aus dem Weltkirchenrat, der bereits 1981 eine Fachstelle für Pharmazie einrichtete. Ziel des Personaleinsatzes bei EPN ist es, Wissensmanagement mit einem Focus auf Forschung sowie die Organisationsentwicklung mit Schwerpunkt auf Wirkungsmessung/M&E zu unterstützen.

Gesuchte Berufe

Gesundheitswissenschaftler/in, Pharmazeut/in, Sozialwissenschaftler/in mit entsprechender Zusatzqualifikation, Arzt/Ärztin mit Forschungserfahrung bzw. -interesse

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Monitoring- und Evaluierungssystems;
  • Weiterentwicklung des EPN-eigenen Studien- und Forschungsprogramms;
  • Unterstützung bei der Umsetzung der EPN-Strategie 2016-20;
  • Identifikation von Forschungsthemen und Förderoptionen;
  • Unterstützung in der Kooperation mit den Drug Supply Organizations und den Christian Health Associations;
  • Entwicklung von Richtlinien und Instrumenten für ein Wissensmanagementsystem;
  • Betreuung von Pilotprojekten und Studien;
  • Unterstützung in der Optimierung der Datenerhebung- und Aufbereitung.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung;
  • Berufserfahrung im Gesundheitsbereich vorzugsweise in Ostafrika;
  • Erfahrung im Bereich Organisationsentwicklung und strategisches Management;
  • Erfahrung in der Organisation und Leitung von Workshops und mit Methoden des Capacity Development (Peer Learning, Coaching, Mentoring);
  • Sehr gute Selbstorganisation und Koordinationsfähigkeiten;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Bereitschaft, Kiswahili zu lernen;
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, sicheres und freundliches Auftreten;
  • Hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität und interkulturelle Sensibilität runden Ihr Profil ab.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Kenia
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für wirkungsorientiertes Monitoring & Evaluierung für eine Menschenrechtsorganisation, Tansania

Dar Es Salaam

Berater/in für wirkungsorientiertes Monitoring & Evaluierung für eine Menschenrechtsorganisation


HAKI ARDHI ist eine Nichtregierungsorganisation, die 1994 mit dem Ziel gegründet wurde, die Realisierung eines egalitären und sozialen nationalen Landnutzungssystems zu ermöglichen. Dieses System soll die Rechte der mehrheitlich ländlichen Bevölkerung – Bäuerinnen & Bauern, ViehzüchterInnen, MinenarbeiterInnen sowie andere Gruppen – fördern und deren Rechtsstatus weiterentwickeln. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, arbeitet HAKI ARDHI in den Bereichen Förderung der Landrechte von KleinbäuerInnen und –bauern und anderen durch Forschung, Lobbyarbeit, öffentliche Dialogveranstaltungen, Rechtsberatung und Konfliktberatung, sowie breit angesetzte Sensibilisierung und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2013 besteht eine Kooperation mit HORIZONT3000 im Bereich der Finanzierungsprojekte. Nun soll die Kooperation durch einen Personaleinsatz ausgeweitet werden, um das bestehende Monitoringsystem von HAKI ARDHI einerseits wirkungsorientierter, andererseits die Verwendung der Monitoringdaten besser in Forschungs- und Anwaltschaftsarbeit zu integrieren. Darüber hinaus soll das verbesserte M&E-System durch Beratung zur Optimierung des Programmansatzes von HAKI ARDHI beitragen.

Gesuchte Berufe

Jurist/in, Sozialwissenschaftler/in, Geograph/in für wirkungsorientiertes Monitoring

Ihre Aufgaben

  • Organisationsweite Verankerung eines weiterentwickelten wirkungsorientierten Monitoring- und Evaluierungssystems & Beratung zum Programmansatz;
  • Beratung in der Weiterentwicklung des bestehenden Monitoring- und Evaluierungssystems;
  • Beratung und Training in Datenerhebung, -analyse, -interpretation;
  • Beratung im Outcome-Tracking und im Follow up von Kapazitätsentwicklungsmaßnahmen, um Wirkungen zu optimieren und gleichzeit messbarer zu machen;
  • Beratung in der Verwendung der analysierten und interpretierten Daten für Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit, für strategische Reflektion des Managements und für Weiterentwicklung der laufenden und geplanten Projekte und Programme;
  • Beratung zur besseren Verankerung der Wirkungsorientierung;
  • Training zu M&E und zur partizipativen Erarbeitung von Projekt- und Programmvorschlägen;
  • Beratung zu Wissensmanagement;
  • Beratung und Unterstützung für die Weiterentwicklung des Programmansatzes und des Portfolios.

Ihr Profil

  • Mindestens Bacchelor in einem für Landrechte relevanten Fachbereich (Rechtswissenschaften, Geographie, Politikwissenschaften, Soziologie, Statistik);
  • Idealerweise spezifische Fortbildung/en in Projektmanagement und/oder (wirkungsorientiertem) Monitoring und Evaluierung/ Change Models, etc.;
  • Mindestens 3 bis 5 Jahre Arbeitserfahrung in einem für die Stelle relevanten Bereich wie z.B. Menschenrechte oder Landrechte/-nutzung, oder Projektmanagement mit Fokus auf M&E-Systeme;
  • Erfahrung in quantitativer und qualitativer Datenerhebung, -anaylse und –interpretation;
  • Breites Grundwissen zu evidenzbasierter Lobby- & Öffentlichkeitsarbeit;
  • Interesse Organisationsentwicklungserfahrungen zu sammeln;
  • Interesse in einem spannenden interkulturellen Umfeld zu arbeiten;
  • Interesse und Bereitschaft Kiswahili zu lernen;
  • Teamplayer mit ausgezeichneter interkultureller Kommunikationskompetenz;
  • Flexibel, geduldig, dynamisch.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Tansania
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für Social Entrepreneurship und Resource Mobilization für Kinderrechtsorganisation, Kenia

Nairobi

Berater/in für Social Entrepreneurship und Resource Mobilization für Kinderrechtsorganisation


Ziel des Projekteinsatzes ist es, die finanzielle Nachhaltigkeit des Projektpartners ANPPCAN gemeinsam zu etablieren. ANPPCAN ist eine panafrikanische Kinderrechtsorganisation, die sich mit dem Status von Kindern im Allgemeinen und insbesondere mit Schutzbedürftigen beschäftigt. ANPPCAN hat eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, um die Bereitstellung von Dienstleistungen, internen Prozessen, das Lernen und den Wachstum der Organisation zu überprüfen und zu verbessern sowie Ressourcen für ihre Programme erfolgreich zu mobilisieren. Im Zuge des Projekteinsatzes sollen Ressourcen jenseits von geberfinanzierten Projekten akquiriert werden, damit die Organisation autark über ihre Programme und Verbände im Sinne der Interessensgruppen agieren kann.

 

Gesuchte Berufe

Betriebswirt/in mit Organisationsentwicklungserfahrung; Unternehmensberater/in

Ihre Aufgaben

  • Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung des strategischen Plans von ANPPCAN;
  • Förderung der Entwicklung und Umsetzung eines Business- und Marketingplans;
  • Identifikation, Analyse und Entwicklung von bestehenden und neuen Investitions- und Geschäftsbereichen;
  • Unterstützung in der Personalentwicklung für das Management der sozialen Geschäftszweige;
  • Organisationsentwicklung der sozialen Geschäftszweige (Prozesse und Strukturen, Regelwerke, interorganisationelle Prozesse & Strukturen);
  • Training und Coaching in Betriebswirtschaft, Führung und Unternehmensmanagement;
  • Unterstützung in der Aufbereitung und Dokumentation gesammelter Erfahrungen, die mit einkommensschaffenden Aktivitäten und Geschäftsideen in der Vergangenheit gesammelt wurden, um diese insbesondere mit anderen Länderkapiteln ANPPCANs zu teilen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium in Betriebswirtschaftslehre;
  • Berufserfahrungen in der Privatwirtschaft, mit mindestens 5 Jahren Erfahrung in der Gründung;
  • Entwicklung, Management von (sozial ausgerichteten) Unternehmen, und/oder Corporate Social Responsibility;
  • Idealerweise Erfahrung und oder Zertifikat in der Organisationsentwicklung/-beratung;
  • Breiter Erfahrungs- und Kompetenzhintergrund in der Entwicklung von Führungskräften, Personal, und oder Strukturen und Prozessen von Organisationen;
  • Großes Interesse und Motivation mit NGOs im Aufbau von sozialorientierten Businessaktivitäten zu arbeiten
  • Idealerweise Erfahrung mit strategischer Planentwicklung, partizipativem Prozessdesign und Multi-Stakeholder-Prozessen;
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse und sehr große Motivation, Kiswahili zu lernen;
  • Innovativ, flexibel, teamorientiert und kreativ;
  • Sehr gute interkulturelle Sensibilität und Kommunikation.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Kenia
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für Wissensmanagement, Uganda

Kampala

Berater/in für Wissensmanagement


HORIZONT3000 unterstützt in Ostafrika zahlreiche lokale Partnerorganisationen, die Projekte im Sektor Bildung, Menschenrechte & Zivilgesellschaft und ländliche Entwicklung umsetzen.

Um den Erfahrungsaustausch unter den Projektpartnern und deren institutionelle Leistungsfähigkeit zu erhöhen, setzt HORIZONT3000 gezielte Maßnahmen zur Verbreitung von Wissensmanagement. Um das lokale Team von HORIZONT3000 in Kampala zu stärken suchen wir ab sofort einen/e Berater/in, die ausgewählte 5-10 Partnerorganisationen von HORIZONT3000 beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Strukturen und Prozesse für Wissensmanagement unterstützt.

Gesuchte Berufe
Experte/in für Wissensmanagement

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Programmverantwortlichen im Regionalbüro von HORIZONT3000 in Kampala in der Planung und Umsetzung des KNOWHOW3000-Projekts (inhaltliche und methodische Planung, Umsetzung und Dokumentation von Learning and Sharing Events, Trainings, Exchange Visits,…);
  • Unterstützung in der Einführung von Methoden und Tools zur Wissenssicherung, Analyse, Aufbereitung und Weitergabe;
  • Fachliche Begleitung bei Systematisierungs- und „experience capitalization“ Prozessen;
  • Dokumentation von „good practices“ und „learning from failure“-Erfahrungen;
  • Förderung von strukturellen Lern- und Austauschprozessen zwischen Organisationen und Personen;
  • Unterstützung beim Aufbau von „Communities of Practice“;
  • Unterstützung in der Organisationsentwicklung und bei Veränderungsprozessen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung;
  • Fundierte Berufserfahrung im Wissensmanagement;
  • Erfahrung im Bereich Organisationsentwicklung und strategisches Management;
  • Erfahrung mit Methoden der Aufbereitung und Vermittlung von Wissen und Erfahrungen;
  • Erfahrung in der Organisation und Leitung von Workshops und mit Methoden des Capacity Development (Peer learning, Coaching, Mentoring);
  • Sehr gute Selbstorganisation und Koordinationsfähigkeiten;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Reisebereitschaft innerhalb Ostafrikas;
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, sicheres und freundliches Auftreten;
  • Hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität und interkulturelle Sensibilität runden Ihr Profil ab.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Uganda
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für Berufsbildung, Papua-Neuguinea

Madang

Berater/in für Berufsbildung


PNG befindet sich inmitten eines dramatischen gesellschaftlichen Wandels. Noch leben über 80% der Bevölkerung in ländlichen Gemeinschaften, von Selbstversorgungslandwirtschaft und Anbau von Cash Crops für den lokalen und internationalen Markt. Der Zugang zu formeller Beschäftigung ist gering, wächst allerdings.

Für die Entwicklung des Landes ist die Ausbildung handwerklicher Kompetenzen von großer Bedeutung. Oft bilden Unternehmen selber aus, dazu kommen Berufsschulen, wie St Benedict‘s Agriculture and Technical School, und Technische Highschools mit akademischem Schwerpunkt aber Elementen technischer Ausbildung. Die von Schülern erworbenen Kenntnisse sind im Schulvergleich sehr unterschiedlich. Eine hohe Qualität sichernde Handwerkliche Fachprüfungen (Trade Tests) werden nur an wenigen Orten angeboten, in einigen Provinzen und Fächern gar nicht.

HORIZONT3000 arbeitet in Kooperation mit seinen Partnern in Bougainville und Madang an der Anhebung des Ausbildungsniveaus an Partnerschulen durch die Einführung von Trade Tests und eine entsprechende Vorbereitung der SchülerInnen.

Gesuchte Berufe

Berufsschullehrer oder Fachleute mit Ausbildungserfahrung (Baufachleute, Zimmerer, Schreiner/Tischler, Installateur oder Mechaniker für alle anfallenden Tätigkeiten der Holz - und Metallverarbeitung im Baugewerbe); Architekten mit zusätzlichen praktischen handwerklichen Fähigkeiten.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der verantwortlichen Bauleitung bei der Planung, Konstruktion sowie der Durchführung von Bauarbeiten einer neu zu errichtenden Berufsschule (vorwiegend in Holzbauweise, nur die Werkstätten werden in Metallbauweise konstruiert);
  • Anpassung und Überarbeitung des Curriculums und Lehrprogramms im eigenen Fach (curriculum investigation and development);
  • Entwicklung eines Beurteilungs-/Prüfungs-Programms der SchülerInnen zusammen mit den FachlehrerInnen (development of an assessment program);
  • In der Folge Einführung handwerklicher Fachprüfungen (trade tests), und Ermöglichung entsprechender Vorbereitung der SchülerInnen;
  • Fachliche und pädagogische LehrerInnen-Fortbildung (staff inservice);
  • Unterricht der SchülerInnen in Theorie und Praxis (ca. 25% der Zeit);
  • Entwicklung von Schüler-Projekten (i.e. income generating projects);
  • Teilnahme am Community Extension Programm der Schule.

Ihr Profil

  • Mindestens fünf Jahre relevante Berufserfahrung;
  • Zielorientierung, Eigeninitiative und Improvisationsfähigkeit;
  • Didaktische Fähigkeiten und Erfahrung;
  • Gute Kenntnisse in Word, Excel;
  • Schriftliche und mündlich gute Kommunikation in Englisch;
  • Führungsqualitäten und Teamfähigkeit;
  • Bereitschaft zum Leben in einfachem Umfeld ;
  • Belastbarkeit bezüglich sozialer Spannungen im Umfeld;
  • Hohes Maß an Humor, Geduld, Teamfähigkeit und Ausdauer;
  • Bereitschaft sich auf die kulturellen Traditionen der Umgebung einzulassen;
  • Bereitschaft zum Erlernen der lokalen Umgangssprache Tok Pisin;
  • Hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Sensibilität.

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Papua-Neuguinea
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/In für die lokale Organisation Kubatsirana, Mosambik

Chimoio

Berater/In für die lokale Organisation Kubatsirana


Kubatsirana verfolgt einen breiten zivilgesellschaftlichen Ansatz und fördert effektiv die Resilienz ihrer städtischen und ländlichen Zielgruppenmitglieder. Armutsbekämpfung, Klimawandel, ländliche Entwicklung oder Konfliktmanagement sind nur einige der Schwerpunkte der Organisation. Ziel des Personaleinsatzes ist es, durch Capacity Development im Bereich Organisationsentwicklung die Partnerorganisation nachhaltig zu stärken. Gesucht wird eine Fachkraft, die gezielte Unterstützung leistet bei der Verbesserung der internen Organisationsstrukturen Kubatsiranas und zugleich das Personal fachlich und methodisch auf die sich ändernden Rahmenbedingungen der Projektarbeit vorbereitet.

Gesuchte Berufe

BetriebwirtIn, PädagogIn, RegionalentwicklerIn o.ä. mit Management-Background

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung einer mittel - bis langfristigen Strategie und eines technischen Konzepts zur Stärkung der Handlungsfähigkeit der Organisation in planerischen, administrativen und finanztechnischen Aktivitäten;
  • Weiterbildung des Personals in der Implementierung und Umsetzung eines internen Monitoring und Evaluierungssystems;
  • Beratung beim Projektmanagement, inklusive dem Entwurf neuer Projektideen, Fundraising Aktivitäten;
  • Konzeptionelle Unterstützung für die Weiterentwicklung der beruflichen Schulungszentren für Jugendliche;
  • Beratung bei der Kommunikation mit ländlichen Zielgruppen und staatlichen Stellen im Bereich “good governance” bei z.T. sensiblen Themen wie Landreform, Konfliktmanagement, PRA, RRA, etc. ;
  • Verbesserung der Außendarstellung und des eigenen Marketing-Konzepts.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung in oben genannten Berufen
  • Mehrjährige Beratungserfahrung und Kenntnisse im Projektmanagement für lokale NGOs
  • Erfahrung im Umgang mit Planungsmethoden und -werkzeugen
  • Erfahrungen in Capacity Development, Wissensmanagement, Networking
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Interkulturelle Kompetenz, Afrikaerfahrung wünschenswert
  • gutes Portugiesisch oder zumindest Spanisch, gute Englischkenntnisse hilfreich, aber allein nicht ausreichend
  • IT-Kenntnisse, Office, Datenbankerfahrung, positiv wären auch Erfahrungen in Buchhaltungssystemen und/oder Project Mmanagement Software
  • Ausdauer, Geduld, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Mosambik
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Finanz- und Management Berater/In, Uganda

Lira

Finanz- und Management Berater/In


Die Diözese Lira betreibt eine Vielzahl von Bildungs-, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Zur Stärkung einheitlicher Prozesse, Strukturen und Arbeitsinstrumente, sowie zur Qualitätssicherung der Projektabwicklung des Entwicklungsbüros der Diözese sucht HORIZONT3000 eine/n hochmotivierte/n MitarbeiterIn.

Gesuchte Berufe
FinanzManagerIn, ConrtrollerIn, UnternehmensberaterIn

Ihre Aufgaben

  • Sie überprüfen kritisch die derzeitigen administrativen Prozesse, Finanzmanagement-Systeme und die allgemeine Organisationsstruktur und formulieren Empfehlungen zur Verbesserung;
  • Sie entwickeln und implementieren Guidelines für das Finanzmanagement-System;
  • Sie fördern partizipatorische Priorisierungs- und Planungsprozesse;
  • Sie fördern die Vernetzung von Prozessen in Planung, Reporting und Finanzmangement;
  • Sie unterstützen das Team bei internen und externen Audits;
  •  Sie beraten den Entwicklungskoordinator in HR Themen wie der Klärung von Stellenbeschreibungen oder der Planung und Implementierung von Personalentwicklungs­maßnahmen,
  • Während der Durchführung von internen und externen Audits unterstützen Sie Ihren Projektpartner;
  • Sie prüfen Finanzberichte;
  • Sie entwickeln die internen Strukturen und Prozesse im zentral gesteuerten Controlling und Finanzmanagemnt weiter und begleiten deren Umsetzung;
  • Gemeinsam mit dem Entwicklungskoordinator und dem Pastoralkoordinator analysieren Sie die Qualität des Finanzmanagements;
  • Sie unterstützen die Organisation im Compliance Management und fördern das Verständnis fürTransparenz und Verantwortlichkeiten in der Organisation

Ihr Profil

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als FinanzmanagerIn, ControllerIn und/oder als UnternehmensberaterIn;
  • Erfahrung mit Change Management Prozessen und der Erstellung von Projektvorschlägen und Strategien;
  • Erfahrung in der Durchführung von Trainings in der Erwachsenenbildung (Workshops, Coaching, Mentoring),
  • Ausgeprägtes strategisches Denken;
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz;
  • Sicheres Auftreten im interkulturellen Umfeld;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Sie sind flexibel, lösungsorientiert und können andere für Ihre Ideen gewinnen;
  • Bereitschaft sich Grundkenntnisse der lokalen Sprache Lango anzueignen

Einsatzland: Uganda
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Berater/in für Resource Mobilization and Communication, Uganda

Kampala

Berater/in für Resource Mobilization and Communication


HORIZONT3000 unterstützt in Uganda zahlreiche lokale Partnerorganisationen, die Projekte im Sektor Bildung, Menschenrechte & Zivilgesellschaft und ländliche Entwicklung umsetzen. Die Projektfinanzierungen dazu stammen zum größten Teil von europäischen Hilfswerken und Stiftungen. In den letzten Jahren werden auch vermehrt Fördermittel und Spenden im Land selbst eingeworben. Ugandische Nichtregierungsorganisationen (NROs) sind daher zunehmend gefordert, intern Leistungsvermögen zur professionellen Aufbereitung ihrer Projektinhalte aufzubauen und mit geringen Finanzmitteln erfolgreiches Fundraising zu betreiben. Der/die Berater/-in unterstützt ugandische Partnerorganisationen von HORIZONT3000 mit Sitz in Kampala beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Kommunikationsstrategien und beim Einwerben von Förder- und Spendenmitteln.

Gesuchte Berufe
SozialwissenschafterIn, WirtschaftswissenschafterIn, PublizistIn, KommunikationswissenschafterIn

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und Beratung in der Entwicklung von Kommunikations- und Akquisestrategien
  • Erarbeitung von Handbüchern zu Resource Mobilization und Kommunikation gemeinsam mit Partnerorganisationen
  • Organisationsberatung zum Aufbau von Prozessen und Strukturen für professionelle Resource Mobilization und Kommunikation
  • Beratung und Unterstützung bei der Präsentation der Projektpartner in sozialen Medien, im WWW und in Printprodukten (Qualitätssicherung)
  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von Kommunikationsmaterial (Newsletter, Roll-ups, Broschüren)
  • Beratung bei der Planung, Umsetzung, Analyse und Weiterentwicklung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Erfolgskontrolle von Maßnahmen zur Resource Mobilization und Ableitung strategischer Handlungsempfehlungen für die Partnerorganisationen
  • Beratung bei der Datenaufbereitung und Zielgruppensegmentierung
  • Erstellung von Schulungsmaterialien und Organisation von Fortbildungen Resource Mobilization und Kommunikation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung im Bereich Kommunikation, PR, Fundraising, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Mindestens 2 Jahre einschlägiger Berufserfahrung im Resource Mobilization für NRO oder in einer ähnlichen Position im Non-Profit-Sektor (z.B. in den Bereichen Marketing, Sponsoring)
  • Idealerweise ebenso fundierte Berufserfahrung in Kommunikation
  • Erfahrung in der Organisation von Workshops und in Ansätzen und Methoden des Capacity Development
  • Erfahrung mit der Beantragung und Umsetzung von EU Finanzierungen
  • Sehr gute Selbstorganisation und proaktive sowie diplomatische Herangehensweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, sicheres und freundliches Auftreten
  • Hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Flexiblität und interkulturelle Sensibilität runden Ihr Profil ab

 

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Uganda
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Infrastrukturberater/in, Papua-Neuguinea

Kiunga - Western Province

Infrastrukturberater/in


Western Province ist eine dünn besiedelte und durch die Ok Tedi-Mine geprägte und sozial und ökologisch in Mitleidenschaft gezogene Provinz Papua-Neuguineas. Die Catholic Diocese of Daru-Kiunga ist ein wesentliche Anbieter sozialer Dienste in der Provinz. In Kooperation mit den kirchlichen Bereichsverantwortlichen und den Gemeinden sollen die entwicklungsorientierte, partizipative Planung, Umsetzung und Verwaltung von Projekten und Programmen mit infrastrukturellen Komponenten weitergeführt werden. Ziel ist es die kirchlichen Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialen Dienste effizienter zu gestalten. Wesentlich dabei ist punktuelle Beratung und Mentoring für den erfahrenden lokalen Projektkoordinator, sowie Einschulung und Mentoring für eine neue Person, welche diesem einmal nachfolgen soll. Auf Ebene des HORIZONT3000- Landesprogrammes soll das Projekt zur Entwicklung von Prozessen, Politiken und Instrumenten/Hilfsmitteln für angepasstes Bauen mit verringertem späteren Erhaltungs-Aufwand und Infrastruktur-
Erhaltung beitragen.

Gesuchte Berufe
ZimmerermeisterIn, ArchitektIn oder BauingenieurIn, HTL BautechnikerIn

Ihre Aufgaben

  • Mentoring eines neu einzustellenden lokalen Infrastrukturbeautragten bei der Infastrukturentwicklung, sowie bei Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Begleitung und Unterstützung der Bereichsverantwortlichen (Bildung, Gesundheit etc.) bei der Planung, Beauftragung und Durchführung / Management von Bauprojekten
  • Beratung der kirchlichen Infrastruktur-Verantwortlichen in der Erstellung von Standards und Vorlagen für Ausschreibungen und Verhandlungen mit privaten Dienstleistern
  • Konzeption, Organisation und/oder Durchführung von technischen und administrativen Weiterbildungen für verschiedene Gruppen von Funktionsträgern im Zusammenhang mit Erhaltungsfunktionen (Maintenance)
  • Systematische Nutzung und Integration von lokalen Kapazitäten (technische Schulen, lokale Handwerker) in Bau- und Erhaltungsprojekte
  • Dokumentation und Verregelung der Verantwortlichkeiten im Bereich Bauen und Erhaltung/Wartung
  • Erstellung von Abläufen und Richtlinien; Systematisierung von Erfolgsfaktoren und Problemen und Austausch mit anderen Beteiligten des HORIZONT3000-Netzwerks zu Maintenance-Fragen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium bzw. Berufsausbildung
  • Mindestens 3 Jahre einschlägiger Berufserfahrung
  • Koordinations- und Projektmanagement-Erfahrung
  • Erfahrung in der Planung von Infrastruktur (Planerstellung, Kostenschätzungen, Ausschreibungsprozesse etc.)
  • Erfahrung in der Abwicklung von Bauprojekten (Neubau, Sanierung, Gebäudewartung)
  • Kenntnisse verwaltungstechnischer Abläufen; Finanztechnische/ buchhalterische Grundkenntnisse von Vorteil
  • Unterweisungserfahrung und Freude an der Wissensvermittlung
  • Gute Microsoft-Office Kenntnisse, sowie gute AutoCAD Kenntnisse unbedingt erforderlich
  • Bereitschaft, im Rahmen der Projektarbeit Tagesreisen oder mehrtätige Trips zu unternehmen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Bereitschaft zum Erlernen der Umgangssprache Tok Pisin
  • Anpassungsfähigkeit und Respekt für die Kultur in Papua-Neuguinea
  • Bereitschaft zum Leben in einfachem Umfeld ohne organisierte Freizeitmöglichkeiten und mit eingeschränktem Konsumangebot
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem katholischen Umfeld
  • Ein hohes Maß and Geduld, Frustrationstoleranz und Flexibiltiät runden Ihr Profil ab

 

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Papua-Neuguinea
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!

Initiativbewerbung, Alle Einsatzländer

Initiativbewerbung


Die HORIZONT3000 Regional- bzw Landesbüros pflegen den Kontakt zu aktuellen und potentiellen Partner-Organisationen in unseren Einsatzländern. Dies sind lokale NGOs, kirchliche Einrichtungen und andere Non-Profit-Organisationen in unterschiedlichen Sektoren innerhalb der Entwicklungszusammenarbeit. Seitens dieser Partnerorganisationen besteht laufend Nachfrage nach SpezialistInnen-Wissen in unterschiedlichen Bereichen. Stellen sind sowohl in urbanen Zentren als auch in ländlichen Gegenden in Vorbereitung. Aus diesem Grund lädt HORIZONT3000 laufend interessierte Fachleute ein, sich für eine Projektmitarbeit zu bewerben.

Gesuchte Berufe
SpezialistInnen mit Beratungs- und/oder pädagogischer Erfahrung z.B. in folgenden Bereiche:

  • Organisationsentwicklung
  • Betriebswirtschaft / Finanz- Management
  • Monitoring & Evaluierung
  • TischlerInnen / ZimmererInnen
  • PR / Kommunikation

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung eines tieferen Verständnisses von Problemlagen, Potentialen, Rahmenbedingungen für die Tätigkeit des Projektpartners von HORIZONT3000 und seiner Zielgruppen
  • Training eines Counterparts und/oder von Teams in der lokalen Partnerorganisation
  • Mentoring und Begleitung von Counterparts bei der Ausübung ihrer Funktionen im Rahmen der Strukturen der jeweiligen Partnerorganisation
  • Entwicklung der lokalen Kapazitäten von Partnerorganisationen und deren MitarbeiterInnen
  • Analyse bestehender Systeme, Prozesse und Strategien und ggf. deren kultur- und kontextadäquate Verbesserung, Anpassung oder Neukonzipierung
  • Eigene Orientierung über verfügbare Hilfsmittel und Kooperationspartner im Projektumfeld, und falls erforderlich Unterstützung des Projektpartners bei deren systematischer Einbeziehung in die eigene Arbeit
  • Entwicklung von über die Projektlaufzeit hinaus brauchbaren pädagogischen Hilfsmitteln für den eigenen Fachbereich
  • Sicherung und Aufbereitung der eigenen Feststellungen und Erfahrungen für die weitere Nutzung durch den Projektpartner, HORIZONT3000-KollegInnen und –ProjektpartnerInnen und ggf. für andere Institutionen
  • Ggf. temporäre Unterstützung anderer Organisationen aus dem HORIZONT3000-Netzwerk und Mitarbeit in thematischen Gruppen.

Ihr Profil

  • Fundierte Ausbildung und mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Beratungserfahrung und Freude an der Wissensvermittlung
  • Sehr gute Englisch-, Spanisch- oder Portugiesisch-Kenntnisse in Wort und Schrift und ggfs. Bereitschaft lokale Sprachen zu lernen
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen Microsoft Office Anwendungen
  • Eigenständig, verantwortungsbewusst und belastbar
  • Teamfähig, lösungsorientiert und flexibel
  • Hohe interkulturelle Sensibilität
  • Interesse an Entwicklungszusammenarbeit

 

Für zusätzliche Informationen zum Projektumfeld klicken Sie bitte auf das PDF-Dokument anbei.

Einsatzland: Alle Einsatzländer
PDF-Datei: Anzeigen


Jetzt online bewerben!


Job Alert


Erhalten Sie die neuesten Jobangebote für Ihre Suche bequem per Email. Füllen Sie einfach folgenden Felder aus und klicken Sie auf „Anmelden“.




Neue Stellenangebote für einen Auslandseinsatz, Jobs in Wien und Praktika werden hier laufend veröffentlicht. Interessierte laden wir sehr herzlich dazu ein, an einem unserer Seminare für InteressentInnen teilzunehmen. Das Seminar hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidung, ob ein Projekteinsatz mit HORIZONT3000 für Sie in Frage kommt. Besuchen Sie auch unseren BLOG und erfahren Sie mehr über das Leben als Fachkraft in der Entwicklungszusammenarbeit.
 

Mitgliedsorganisationen