von

Ciné ONU Wien „Thank you for the rain!“ mit Petra Herout am Podium


Ciné ONU Wien zeigte am 15. Oktober anlässlich des Welternährungstages den Film „Thank you for the Rain“, um negative Auswirkungen des Klimawandels auf kenianische Farmer wie Kisilu zu beleuchten (https://thankyoufortherain.com/)

Petra Herout, HORIZONT3000 Sektorkoordinatorin für Ländliche Entwicklung – Management natürlicher Ressourcen, diskutierte neben Sharon Lee Coward, Leiterin der Unternehmenskommunikation in Europa und Zentralasien bei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) sowie Helga Kromp-Kolb, emeritierte Professorin und ehemalige Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der Universität für Bodenkultur am Podium nach der Filmvorführung.

Helga Kromp-Kolb appellierte u.a. gemeinsam mit Petra Herout für mehr Politikkohärenz auf internationaler und vor allem auch europäischer Ebene.

HORIZONT3000 ist Mitglied bei der Allianz Klimagerechtigkeit, welche zurzeit aktiv Forderungen an die Österreichische Bundesregierung zu COP24 stellt. Details dazu hier

 

Informationen zu Ciné ONU und nächsten Filmvorführungen sind hier zu finden: http://www.unis.unvienna.org/unis/de/events/cine-onu-vienna.html

Mitgliedsorganisationen