Ihr Personal auf Einsatz


Wir bieten Organisationen ohne eigenem Personalprogramm eine Zusammenarbeit zur Durchführung spezifischer Personaleinsätze an, die inklusive Auswahl, Vorbereitung und Betreuung zu 70 % von der OEZA gefördert werden.

Die Einsätze werden in Abstimmung mit der ADA durchgeführt. Dadurch werden Synergien zwischen Akteuren gefördert, die Kosteneffizienz im Personalprogramm gesteigert und die Expertise von HORIZONT3000 bestmöglich genutzt. Aktuelle Beispiele finden Sie auf unserer Projektlandkarte. Gern vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Gespräch.

Foto: Eine HORIZONT3000-Personalkooperation mit plan:g: Susanne Belayneh, Beraterin für Organisationsentwicklung bei CSSC in Dar Es Salaam, Tansania

An wen richtet sich das Angebot?


  • Vorrangig an österreichische NGOs, die durch die OEZA gefördert werden
  • In Ausnahmefällen auch NGOs außerhalb Österreichs
  • Unternehmen im Zuge von Wirtschaftspartnerschaften, die HORIZONT3000 nach eingehender Prüfung für unterstützungswürdig befindet

Ziele der EZA-Personalkooperation


  • Unterstützung wichtiger Projekte bzw. Programme anderer NGOs, die zu einer Erhöhung der Wirksamkeit beitragen
  • Stärkung der Beziehungen zu österreichischen und europäischen NGOs als Beitrag zur Harmonisierung und Vernetzung
  • Weiterentwicklung der Personellen Entwicklungszusammenarbeit zu einem Instrument, das die Entwicklungszusammenarbeit einer größeren Gruppe an Organisationen ergänzt und unterstützt

Nicht anbieten können wir


  • Kooperationen, die in Widerspruch zu den Werten und Zielsetzungen von HORIZONT3000 stehen
  • Entsendung von Personal, das nicht die rechtlichen Kriterien einer Personalentsendung gemäß Entwicklungshelfer-Gesetz erfüllt
  • Kooperationen, die für HORIZONT3000 mit rechtlichen oder politischen Risiken verbunden sind

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Petra Navara

Teamleitung PEZA


petra.navara@horizont3000.at
+431503000340

Englisch

Mitgliedsorganisationen